Häufige Fragen:

 1) Zu welchem Zweck kann man Lamas benutzen ?

  • Zuchttiere
  • Packtiere
  • Wollelieferant
  • Haus- und Hobbytier
  • Therapie von Kranken, Physiotherapie
  • Gewinnung von Fleisch :-(

2) Sind Lamas intelligente Tiere ?

Ja, sie sind intelligent und dadurch leicht zu trainieren. Nach nur wenigen Wiederholungen lernen sie viele Dinge, wie das An- und Ablegen eines Halfters, Leinen-führigkeit, das Ein- und Aussteigen aus einem Auto oder Hänger oder einen Packsattel zu tragen. Es gibt sogar Wett-kämpfe, bei denen Hindernisparcours zu bewältigen sind.

3) Kann man ihre Wolle nutzen ?

Ja, die Lamawolle ist fettfrei, federleicht, warm und wertvoll. Sie wird von Leuten, die sie selbst verspinnen und verweben sehr begehrt. Die Qualität der Alpaka-wolle ist jedoch noch sehr viel besser.

4) Sind sie gute Packtiere ?

Lamas sind ausgezeichnete Tragtiere. Sie können mit bis zu 30 kg belastet werden. Sie besitzen eine sehr hohe Trittsicherheit, was sie auch unwegsame Gelände bewältigen lässt. Mit ihrer ledrigen Schwielensohle wird die Gras-narbe nicht verletzt.

5) Was fressen sie ?

Alle kamelartigen (Tylopoden) käuen ihre Nahrung wieder, zählen jedoch nicht, wie z.B. Rinder und Schafe, zu den Wiederkäuern. Sie haben einen nur dreigeteilten Magen. Weil sie ein relativ niedriges Proteinbedürfnis haben, kommen sie auf den unterschiedlichsten Weiden und auch mit reiner Heufütterung aus.

6) Wie ist ihr Charakter ?

Die sehr soziallebenden Tiere brauchen dringend Artgenossen. Anfänglich etwas scheu, sind Lamas freundlich und sehr neugierig. Ihre ruhige Art und ihr Einfühlungsvermögen machen sie für jedermann, auch für Kinder, leicht hantierbar.

7) Sind Lamas laut ?

Lamas verständigen sich sowohl mit einer Reihe von Ohr- Schwanz- und Körper-stellungen, als auch mit einem schrillen Alarm- oder Angstlaut und durch ein arteigenes Summen. In der Regel sind sie aber so gut wie nicht zu hören.

8) Spucken Lamas ?

Spucken ist eine Ausdrucksform der Rangordnung innerhalb der Herde. Es ist äußerst selten, dass Lamas gezielt nach Menschen spucken. Man sollte sich nicht zwischen zwei Lamas stellen, wenn diese gerade um einen neuen Platz in der Rangordnung buhlen.

9) Kann man auf Lamas reiten ?

Die Wirbelsäule der Lamas darf nicht belastet werden. Lediglich ein speziell geformter Packsattel, der nicht auf der Wirbelsäule aufliegt, kann für den Transport von max. 30kg bei dafür trainierten Tieren aufgelegt werden.